Veyras VS: Brand in Wohnung ausgebrochen - Frau (48) schwer verletzt

Am 7. April 2023 brach in einer Wohnung in Veyras ein Feuer aus.

Die schwer verletzte Bewohnerin wurde mit dem Helikopter ins CHUV geflogen.

Am späten Vormittag gingen bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei mehrere Anrufe ein, die von einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Veyras berichteten.

Die Feuerwehr des CSP Noble-Contrée, unterstützt von der Feuerwehr des CSI Région Sierre, war schnell vor Ort, ebenso wie die Kantonspolizei, die Police Régionale des Villes du Centre und ein Krankenwagen.

Die schwer verletzte Bewohnerin der Wohnung, eine 48-jährige Walliserin, wurde mit einem Helikopter der Air-Glacier ins CHUV nach Lausanne geflogen.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet, um die genauen Umstände des Brandes zu ermitteln.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Wallis